Verena
Moin! Ich bin Verena und schreibe hier über Interior Styling und mein Leben in Hamburg.
Elmas Home, Aria Roundie. hamburgvoninnen.de, Mindset
schön in Hamburgschön persönlich

2 comments

Das neue Lebensjahr starte ich mit neuem Mindset und voller Motivation! Hell Yeah! Was im alten Lebensjahr zu diesem Umdenken geführt hat, berichte ich hier.

Wie immer Anfang September werde ich besonders nachdenklich und lasse das vergangene Lebensjahr Revue passieren… was andere an Silvester machen, mache ich an meinem Geburtstag.
Und was soll ich sagen… die letzten 12 Monate waren überaus ereignisreich.

weiterlesen
Mut zur Farbe - dezente Wandfarbe + Lackierung der Kommode als Blickfang. ©Farrow&Ball
schön wohnen

2 comments

Mehr Mut zur Farbe, Leute!

Viele tun sich ein wenig schwer, wenn es um Mut zur Farbe in den eigenen vier Wänden geht. Ich bekomme häufig Kommentare von Lesern, die zum Beispiel meine dunkelblaue Wand im Wohnzimmer zum Beispiel total cool finden, sich das aber „nie trauen“ würden.

Ich kann das auch verstehen. Gerade wenn du nicht so viel Erfahrung im Umgang mit Farben hast, kannst du vielleicht schwer einschätzen, wie welche Farbe wo wirkt. Gut, das schlimmste, was passieren kann, ist, dass es dir hinterher nicht gefällt und du es wieder überstreichen musst. Aber auch das kann ja je nach Farbton ein Aufwand sein, vor dem du dich zunächst scheust.
Trotzdem plädiere ich immer wieder für mehr Mut zur Farbe. Immerhin gibt es unzählige Möglichkeiten, wie du Farbe in den Wohnraum integrieren kannst.

Hier zeige ich Beispiele für jedes „Mut-Level“… welches passt zu dir?

weiterlesen
Unsere Erfahrung mit der Matratze von Snooze Project, hamburg von innen
schön wohnenWERBUNG

2 comments

Snooze Project ist ein Matratzen-StartUp aus Berlin und wir haben eine ihrer Matratzen jetzt etwa 100 Tage probegelegen. Ein Erfahrungsbericht.

 

Der klassische Matratzen-Kauf

Bestimmt habt ihr schonmal im Laden eine Matratze gekauft, oder? Bei uns war das vor ca. 4 Jahren so: ein gutes Angebot hat uns in ein größeres Warenhaus gelockt. Die Matratze mit zig Zonen und Schichten, die normalerweise um die 1200€ kostet wurde hier für kurze Zeit für sagenhaft 499€ angeboten.
Krass!
Wir hatten eh schon länger vor eine neue Matratze zu kaufen und so kam uns dieses Schnäppchen gerade recht. Im Kaufhaus selbst war der Verkäufer schon nur so mittel-euphorisch über sein Angebot und konnte uns auch gar nichts wirklich empfehlen. Wir haben dann auf zwei Matratzen probegelegen, etwa eine halbe Minute jeweils (hier der Link zum passenden Loriot-Sketch) und nachdem wir keinen Unterschied feststellen konnten, haben wir uns für die mit dem hübscheren Bezug entschieden. Und den vielen Zonen und Schichten und damit optimal passend für unser beider Körpergewicht, is‘ klar.

weiterlesen
Papeterie Fundstück Diana Laube Karten, hamburgvoninnen.de
schön gefunden

4 comments

Schöner Papeterie kann ich nur schwer widerstehen. Bei diesen drei Fundstücken hat das auch wieder nicht geklappt…

 

Ich habe eine ausgeprägte Schwäche für Schreibwaren. Man könnte von einem Papeterie-Fetisch sprechen, wenn das nicht irgendwie unanständig klingen würde.
Dank meines Bullet Journals habe ich auch diverse Ausreden Gründe, um schöne Schreibwaren zu kaufen. Trotzdem passiert es auch oft genug, dass ich besonders an Notizbüchern nicht vorbeikomme, für die ich keine konkrete Verwendung habe. Häufig finde ich sie dann auch „viel zu schade“ zum Vollschreiben. (Ich weiß, dass ich damit nicht alleine bin und einige von euch auch diverse blanko Büchlein zuhause haben, die erstmal nicht benutzt werden, gebt’s zu! Bitte!)

Meine Posts zum Thema Bullet Journalling findet ihr übrigens hier.

Auf jeden Fall möchte ich euch heute meine drei liebsten Fundstücke der letzten Zeit zeigen, an denen ihr bestimmt auch nur schwer hättet vorbei gehen können, hehe.

weiterlesen
Bloomon Blumen Verlosung hamburg von innen
schön wohnenWERBUNG

55 comments

Frische Blumen gehören einfach zum gemütlichen Wohnen dazu oder? Besonders, wenn der Alltag stressig ist verhelfen Blumen zu einem entspannten Ambiete. -Verlosung beendet – 

 

Was hier so los ist…

 

Wow, länger war es still hier im Blog. Wer mir auf Instagram folgt, weiß aber, dass ich noch lebe, hehe.
Es ist einiges los hier bei mir. Mein Job vereinnahmt mich mehr, als mir lieb ist. Zeitlich und emotional mit gleich zwei laufenden Baustellen, jeder Menge Detailarbeit und nicht ganz einfachen –sagen wir: Begleitumständen.

Zudem ist auch hinter den Blog-Kulissen einiges in Planung. Ich habe viel vor, das konzipiert und terminiert werden will und das einen freien Kopf erfordert, den ich mir in meiner freien Zeit erstmal zurechtrücken muss.
Langweilig wird es mir jedenfalls gerade nicht.

 

Die Wohnung als Ruhepol

 

Umso wichtiger ist es für mich, dass ich mich zuhause wohl fühle und zurückziehen kann. Ihr kennt das sicher auch.
Eine feste Umarmung vom Liebsten, Kuscheleinheiten mit dem Kater, ein paar Kerzen, vielleicht ein Glas Wein oder eine Tasse Tee und natürlich frische Blumen.

weiterlesen
Ina Mielkau - Lieblingsbilder, kreative Ideen für deine Fotos. Blog-Tour hamburg von innen
schön selbstgemachtschön vorgestellt

7 comments

Mal ehrlich: auf unser aller Smartphones und Speicherkarten schlummern doch unzählige Fotos von verschiedensten Gelegenheiten. Zur Erinnerung und Dokumentation, von Mahlzeiten, Blumensträußen, Kaffee… nun ja. Dort fristen sie ihr Dasein, werden bestenfalls irgendwann wegsortiert, vielleicht auch gleich bei Instagram gepostet, hehe.
Meine liebe Blogger-Freundin Yna hat in ihrem ersten eigenen Buch jetzt viele schöne Ideen zusammengetragen, wie ihr eure Lieblingsbilder originell in Szene setzen und weiterverwenden könnt.

Ina Mielkau - Lieblingsbilder. Blog-Tour hamburg von innen

Ich bin ja eher pragmatisch was DIYs angeht, für mich muss es einfach und effektvoll sein. Deshalb habe ich mich gleich in die Idee mit den Kleiderbügeln verliebt.

 

Lieblinsgbilder-Lieblingsidee: der Kleiderbügel!

Fotos und Drucke in Szene setzen mit Kleiderbügel. hamburg von innen

Goldene Draht-Kleiderbügel habe ich ohnehin (sie sehen an der Garderobe einfach am schönsten aus) und goldfarbene Papierklemmen gehören auch zu meinem Schreibwaren-Fundus.
Neben unzähligen (digitalen) Lieblingsbildern habe ich auch einige Drucke, die bisher noch keinen rechten Platz gefunden haben. Für die Kleiderbügelaufhängung eignen diese sich zum Glück genauso prima wie Fotos. (Meine Lieblingsfotos sind noch in einer Kiste auf dem Dachboden, ohje…)
Die Drucke, die nicht mehr an den Bügel passen habe ich mit Maskingtape drumherum drapiert. So gefällt mir das Ensemble schon sehr gut.

Drucke und Fotos in Szene setzen mit Aufhängung am Kleiderbügel. hamburg von innenDrucke und Fotos in Szene setzen. hamburg von innen

 

Und noch mehr gute Ideen für Lieblingsbilder…

Wenn ich mich dann für Lieblingsfotos in meiner Sammlung entschieden habe, werde ich mal Ynas DIY mit den Stickrahmen probieren. Diese Idee finde ich herzallerliebst: Die Fotos werden auf Stoff übertragen und dann in den Stickrahmen gespannt. Mit Nadel und Faden können dann noch thematisch passende Applikationen zugefügt werden.
Das ist natürlich ein wenig aufwendiger, als die Nummer mit dem Kleiderbügel, eignet sich dafür aber auch super als Geschenk!

Ina Mielkau LieblingsbilderIna Mielkau Lieblingsbilder
Viele solcher Ideen gibt es in Ynas schönem Buch „Lieblingsbilder“, das Ihr Euch unbedingt ansehen solltet!
Beim Haupt-Verlag könnt Ihr ein Exemplar gewinnen! Super, oder? Zur Teilnahme am Gewinnspiel geht’s hier entlang .

Noch mehr Rezensionen von Ynas Buch gibt es auf der kleinen Blog-Tour, klickt mal rein:    RAUMiDEEN
mxliving
Mammilade
blick7
Pomponetti
Sinnenrausch
CreativLIVE
…und bald auch hier:
Di, 25. April         fim.works
Do, 27. April        franse l(i)ebt meer

 

Liebe Yna, herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Buch und ganz viel Erfolg mit all deinen Lieblingsbildern!
Danke an den Haupt-Verlag für das schöne Gewinnspiel und das zur Verfügung stellen des Buches!

weiterlesen
Acapulco Chair, Lieblingsecke Ines, hamburg von innen
schöne Lieblingsecken

Letztes Jahr im September war ich bei den Indie Mag Days, um Lina und Anselm zur zweiten Ausgabe ihres Archiv/e Magazins zu gratulieren. Bei dieser Gelegenheit lernte ich Ines kennen, eine gute Freundin von Lina und Hamburgerin. Wir haben uns gleich super verstanden und sie erzählte, dass sie gerade eine wunderschöne neue Wohnung gefunden habe, in die sie demnächst einziehen werde. Was für ein Glück!
Seitdem sind wir auf Instagram verbandelt und ich vor kurzem war ich so frei Ines zu fragen, ob sie Lust hätte an meiner Lieblingsecken-Serie teilzunehmen.
Hatte sie, yeah!
Deshalb habe ich heute die Ehre und Gelegenheit euch Ines‘ gemütliche Lieblingsecke in ihrer neuen Wohnung in Ottensen zu zeigen!

weiterlesen
Tea Time in Dorset. hamburg von innen
schöner Ausflug

9 comments

Unser Kurztrip nach Dorset war total entspannend. Neben einer Führung bei Farrow&Ball haben wir das südenglische Kleinstadtleben genossen.

Anfang November letzten Jahres haben mein Mann und ich einen Kurztrip ins wunderschöne Dorset gemacht. Wie hier schön erwähnt liebe ich England wirklich sehr und war viel zu lange nicht mehr dort gewesen. Wenn ich mich richtig erinnere war meine Oberstufen-Abschlussfahrt nach London im Jahr 2000 mein letzter GB-Besuch. Heftig. Meine allererste Reise dorthin ist wiederum noch viel viel länger her. Damals sind mein Bruder und ich knapp 2 Wochen durch Südengland getourt, an der Küste entlang nach Cornwall und zurück. In Dorset waren wir damals auch kurz, Stonehenge morgens um 6 bei Sonnenaufgang.

Diesmal dauerte die Reise nur zweieinhalb Tage. Wimborne war unser einziges Ziel.
Die süße Kleinstadt liegt ungefähr 20km von der Südküste entfernt und ist seit etwa 50 Jahren Sitz meiner Lieblingsfarbenmanufaktur Farrow & Ball.

weiterlesen
Teelichthalter DIY zum Valentinstag, #TempoKreativwerkstatt, hamburg von innen
schön selbstgemachtWERBUNG

4 comments

Zum Valentinstag oder einfach so ist ein romantisches Candle-Light-Dinner immer eine schöne Idee. Mit diesen selbstgemachten Teelichthaltern wird das Ganze noch besonderer.

 

Valentinstag, bald ist es wieder soweit. Ich muss zugeben, ich war noch nie ein großer Fan dieses Tages. Unabhängig vom Datum liebe ich aber ausgiebige Dinner mit meinem Mann. Warum also nicht auch am Valentinstag? Und warum nicht besonders romantisch mit Kerzen? Kann man ja mal machen.

Weil es ein besonders schönes Dinner werden soll, müssen auch besondere Kerzenhalter her.

Also habe ich kurzerhand welche selbst gemacht: aus Tempo Taschentüchern. Mein zweiter Ausflug in die #TempoKreativwerkstatt.

weiterlesen
minimalistisches Bullet Journal, hamburg von innen. Foto: @minimaljournal
schön selbstgemacht

4 comments

Zum Anfang des Jahres habe ich beschlossen mein Bullet Journal minimalistischer zu halten. Wie und warum erzähle ich euch heute.

 

Zum Ende des letzten Jahres bin ich in Sachen Bullet Journal an meine Grenzen gekommen. Ich hatte einfach keine Zeit den analogen Kalender zu führen.
Der eigentlich gute Ansatz sich Zeit zu nehmen und jeden Abend den nächsten Tag vorzubereiten und den vergangenen Revue passieren zu lassen finde ich nach wie vor gut und richtig, auch für mich. Ich wollte aber nicht nur einen Kalender führen, sondern auch, dass er hübsch aussieht. Jeder Tag mit eigenem Header, einige Tracker und Statistiken mussten ausgefüllt und gepflegt werden.

weiterlesen
hamburg von innen, Holzboden Eiche Delano Flaemisch Grey Rombenmuster_Parkett Dietrich
schön wohnen

Holzboden ist wunderbar zeitlos und immer eine gute Wahl. Besondere Inspiration – und ein gutes Gespräch – habe ich im Showroom von Parkett Dietrich gefunden.

 

Ich liebe Holzboden. Deshalb war ich Ende letzten Jahres im Showroom von Parkett Dietrich hier in Hamburg zu Gast und natürlich sofort sehr begeistert.
Die Räumlichkeiten liegen in einem der ehemaligen Gebäude des Straßenbahnwerkes mitten in Hoheluft-Ost und haben einen entsprechend industriell angehauchten Charme. Obendrein noch schier unendlich hohe Decken und eine ganz besondere Lichtstimmung.

weiterlesen
#DifferenceMakesUs - Etsy - PuikArt - hamburgvoninnen.de
schön wohnenschöne Aktion

4 comments

Vielfalt verbindet. Unterschiede bereichern das Leben – sie machen es erst richtig bunt. Und diese Vielfalt will Etsy jetzt feiern: #DifferenceMakesUs.

 

Obendrein will nicht nur Etsy feiern, sondern wir auch: mein Liebster hat heute Geburtstag und am Wochenende kommen zu diesem Anlass ein paar gute Freunde zu Besuch.
Es wird eine größere, aber gemütliche Runde geben, wir machen eine richtige Brotzeit und trinken Rotwein und quatschen. Das wird super!

Wir haben sogar noch rechtzeitig unseren heißersehnten Esstisch bekommen, so dass wir jetzt eine große Tafel haben und nicht – wie bisher – um unseren Couchtisch picknicken müssen, wenn Gäste zum Essen kommen.

 

Geburtstags-Tischdeko – aber einfach, bitte!

Moody Tischdeko mit Blumen und Messingtablett. Karaffe und Gläser von PuikArt über Etsy

Ein großer Esstisch und eine Feier mit Freunden… das schreit förmlich nach opulenter Tischdeko, oder?

Ich tue mich da ehrlich gesagt immer etwas schwer. Gerade wenn viele Gäste kommen stresst mich der Gedanke an perfekte Tischdeko total. Da reichen mir schon die Essensvorbereitungen voll aus und mir fehlt die Muße den Tisch auch noch zu perfektionieren. Womöglich noch mit selbstgebastelter Deko.

Stattdessen setze ich meist auf ein paar frische Blumen und ein paar Akzente mit praktischem Nutzen.

RARE Karaffe und RADIANT Gläser von PuikArt, Amsterdam über Etsy.

Glücklichweise erreichte mich rechtzeitig ein Päckchen aus Amsterdam von Puik Art: die grandiose RARE Karaffe und die passenden RADIANT Gläser in Diamantform sind echte Schmuckstücke. Ich hatte sie schon beim Etsy Showroom im September entdeckt und gleich als Must Have abgespeichert.

Normalerweise würde ich die Karaffe sicher eher für Wasser oder selbstgemachte Limonaden verwenden. Aber auch Rotwein macht sich darin und daraus richtig gut, das habe ich gleich mal getestet (wenn man die Karaffe etwas schräg auf eine der Facetten stellt, hat der Wein eine noch größere Fläche zum Atmen… das ist gut).

#DifferenceMakesUs

Außerdem sieht es schon ziemlich cool aus, oder? Genau die Art von Akzent, die unser Geburtstagstisch noch braucht. Das Messingtablett setzt nochmal einen eher warmen Farbtupfer und hält unsere Tischplatte von Rotweinflecken frei (soweit der Plan… wir werden sehen, haha).

Für mich reicht diese Deko vollkommen aus. So bleibt mehr Zeit für’s Essen und ich bleibe entspannt.

Wie haltet Ihr es mit Tischdeko? Opulent oder dezent? Oder irgendwo dazwischen?
Wie dem auch sei: #DifferenceMakesUs, nicht wahr?

PuikArt Radiant Glas - #DifferenceMakesUs#DifferenceMakesUsCheers! Auf die Vielfalt!

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Etsy im Rahmen ihrer Aktion #DifferenceMakesUs.

weiterlesen
1 2 3 30
Page 1 of 30