schön wohnen

Die ultimative Checkliste für den nächsten Anstrich

2 comments2218 views
Ultimative Checkliste für den nächsten Anstrich, hamburg von innen

Im Rahmen meiner 9 Dinge für 2015 möchte ich ja unser Wohnzimmer umgestalten, ein neuer Anstrich für die Wände gehört da natürlich dazu.
So gerne ich unsere dunkelblaue Wand auch mag: ab und zu brauche ich was Neues und ich finde es immer wieder faszinierend zu sehen, wie unterschiedlich Räume wirken, wenn man nur die Farbigkeit ändert.

Ich bin inzwischen tatsächlich auch schon ein kleiner Profi, was Streichen angeht (bin ich natürlich nicht wirklich, ich übernehme also keine Gewährleistung für meine Tipps hier, haha).
Trotzdem stehe ich jedesmal halbwegs ratlos im Baumarkt und frage mich „Was brauche ich denn jetzt alles? Haben wir noch einen guten Pinsel? Sind unsere Rollen noch brauchbar?“ usw.
Meistens vergesse ich dann doch irgendwas oder kaufe ein, was schon zig-fach zuhause in der Renovierungskiste rumfliegt.

Deshalb habe ich beschlossen für dieses Mal und alle weiteren Male auf dem Blog für mich – und für Euch – die ultimative Liste zu verewigen.

 

Zur Vorbereitung:

– Bestand checken! (schlauer Gedanke, oder? Vielleicht denke ich endlich mal daran.)

– Zollstock/ Maßband/ Disto zum Ausmessen der Wandflächen und zur Ermittlung der zu streichenden Wandfläche. So kann man dann auch die richtige Menge Farbe einkaufen.

– Staubsauger o.ä. zum Entfernen von Spinnweben (die Biester sind ja immer irgendwo, oder geht das nur mir so?)

– Zange zum Entfernen alter Nägel und Dübel

– Spachtelmasse und Spachtel zum Füllen alter Bohrlöcher, z.B. Moltofil

– Kreppband zum Abkleben von Fußleisten, Türen etc. (hier lohnt sich die Investition in Marken-Klebeband, z.B. von Tesa, da es sich viel problemloser wieder abziehen lässt.)

– Abdeckfolie oder Malervlies zum Schutz der Fußböden und Möbel

Ultimative Checkliste für den nächsten Anstrich, hamburg von innen

Zum Streichen:

– gut deckende, hochpigmentierte Wandfarbe (auch hier lohnt sich die Investition in ein hochwertiges Produkt) in der nötigen Menge für die vorher ermittelten Quadratmeter

– ca. 2-3cm breiter Pinsel zum Streichen der Kanten

– ca. 5-7cm breiter Pinsel zum Streichen der Innenecken

– eine kleine Rolle

– eine breite Rolle für die großen Flächen

– ein Abstreifgitter für den Farbeimer oder

– eine Farbwanne (je nach Präferenz)

Ultimative Checkliste für den nächsten Anstrich, hamburgvoninnen.de

Specials:

– Lot und Wasserwaage zum senkrechten Einteilen von Farbflächen

– Bleistift für kleine Markierungen

– Frogtape zum Abkleben von Farbflächen (damit bekommt man einfach die schärfsten Kanten, siehe hier)

Ultimative Checkliste für den nächsten Anstrich, hamburg von innen, Farbkarten

So, damit sollte erstmal nichts mehr schief gehen beim nächsten Anstrich.
Oder hab‘ ich was vergessen? Ergänzungen sind herzlich willkommen in den Kommentaren.
Und ansonsten:

Happy Painting!

(‚We don’t make mistakes, just happy little accidents‘ -Bob Ross)

 

Mehr zum Thema Anstrich:

Inspiration zur Wandgestaltung gibt es hier.
Wie Ihr am besten ein Farbkonzept findet, könnt Ihr hier nachlesen.

 

Verena

Moin! Ich bin Verena und schreibe hier über Interior Styling und mein Leben in Hamburg.


Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /kunden/332237_20251/webseiten/hamburg/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 426