schön selbstgemacht

Alle Jahre wieder: der selbstgemachte Adventkranz

39 comments6138 views

hamburg von innen_advent_kupfer_gesamt

Die Adventskranzbastelei ist seid ich blogge etwas ganz besonderes für mich. Denn damals was es einer meiner ersten DIY-Projekte und ich mag es zu sehen, wie unterschiedlich meine „Kränze“ in den letzten Jahren ausgefallen sind.
Von wollig und bunt, über zurückhaltend mit Moos und maritim mit Tafellack bin ich dieses Jahr recht minimalistisch unterwegs.

hamburg von innen_advent kupfer_detail

Wie schon in meinem Weihnachtsdeko-Post am Dienstag, erwähnt bin ich gerade voll auf Metall gepolt. Und so ist mein Adventskranz-Kerzenensemble geprägt von glänzendem Kupfer. Und ein bisschen Schiefer, der Farbe wegen.
Zu erwähnen, dass ich ihn selbstgemacht habe, ist mir fast unangenehm, weil es so mega-einfach ist:
Ich habe im Baumarkt Muffen für Heizungsrohre aus Kupfer gekauft, 22mm passt genau für Leuchterkerzen, wie praktisch! Und das war’s im Prinzip auch schon. Die grauen Kerzen finden ihren Platz in den Kupferstücken, zusammen mit der kleinen kupferfarbenen Vase habe ich sie lose auf der runden Schieferplatte platziert. Alles außer der Rohre habe ich bei Depot gefunden.

Wenn man es ein bisschen weihnachtlicher und weniger minimalistisch mag, kann man die Vase natürlich mit Tannengrün und kleinen Kugeln bestücken oder zwischen den Kerzenhaltern noch kleine Fichtenzapfen oder ähnliches verteilen, kitschiger geht immer. Ich lasse es erstmal so mit Trommelstöcken und ohne weiteres Klimbim.

hamburg von innen_advent_kupfer

Ich mag den Kontrast zwischen warmem Kupfer-Ton und kühlem Schiefergrau und dass sich die runde Form wiederholt.
So richtig transportfest ist das Ganze nicht, zugegeben, deshalb steht der Adventskranz bei mir auf dem kleinen Schreibtisch, wo der Kater nicht rangeht und er nicht verrückt werden muss.
Und dann steht einem glamourösen Advent nichts mehr im Weg.

Wie gestaltet Ihr Eure Adventszeit? Klassischer Tannenkranz oder alternatives Kerzenensemble? Ich freu mich auf Eure Kommentare!

 

Edit: mein Adventskranz nimmt an der Adventskranzblogparade von Kebo teil.

Verena

Moin! Ich bin Verena und schreibe hier über Interior Styling und mein Leben in Hamburg.

39 Comments

  1. Mir gefällt die minimalistische Version sehr! Und die Kupfervariante sowieso. Bei mir wird´s perlig-wild (und ich hoffe sehr, die Katzen lassen alle Perlen dran – grrrr). Mal schauen, vielleicht gibt es heute schon die erste Vorschau.

    Liebe Grüße in den frühen Morgen,
    Steph

      1. Mein Handy liegt zu Hause, deswegen erzähle ich es Dir hier, passt thematisch sogar: Ich glaube, ich werde mir in diesem Jahr die eins bis vier designletters Espressotassen kaufen und daraus meinen Adventskranz basteln. Jeay! Vielleicht noch den ein oder anderen Zweig dazu und fertig. Gut, ne?! : )

        1. Klingt nach einer tollen Idee!!
          Ich habe eben bei Bolia einen Holzkugeladventskranz gesehen und kurz gezuckt… :D

  2. wow, der Kranz gefällt mir SUPERgut!!!!! So schlicht, so edel, so fein – was total mein Geschmack ist. Ich kenne das übrigens auch…. jedes Jahr aufs Neue, die spannende Frage: Was für einen Kranz mache ich diesmal. Noch nie habe ich einen Kranz gekauft und noch nie habe ich zweimal das Gleiche gemacht. Aber nicht erst seit ich blogge, sondern das war schon immer so.
    Deine Idee gefällt mir echt gut und ich glaube (wenn es ok ist) ich würde diese Idee auch gerne übernehmen….. sämtliche Abänderungsideen schwirren mir gerade durch den Kopf…. 1:1 die Idee zu klauen geht ja immerhin auch nicht *zwinker*

    GLG
    Pamy

    1. Liebe Pamy,
      ja, bitte unbedingt „nachmachen“…. ich zeige ihn ja zur Inspiration und er hat so viel Potenzial, was Ergänzungen angeht. Und nebenbei hab ich ja auch das Kupferrohr nicht erfunden, ne :D
      Viel Spaß beim Gestalten und eine gemütliche Adventszeit!

  3. Oh, puristisch und schön. Mir gefällt die Kombi aus Grau und Kupfer sehr gut.
    Da kommt doch ein kleines bisschen der Minimalismus durch!
    Ich hole erst einmal meinen Muuto Kerzenring aus dem Schrank und dann sehe ich mal weiter.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend für Dich.
    Cora

    1. Hehe, ja Cora, ab und zu habe ich solche Phasen, minimalistische meine ich.
      Deinen Kerzenring habe ich mir gerade eben noch auf Deinem Blog angeschaut, der ist wirklich total toll.
      Viel Freude beim „weitersehn“ und kommt gut in den Advent :)

  4. Auf Metall gepolt zu sein, ist eigentlich nie so wirklich verkehrt. ;) Ich muss auch sagen, ich finde die Kombi aus Kupfer und Schiefertafel richtig klasse! Die Farben harmonieren ja zu hundert Prozent! Hätte ich so nicht erwartet – umso schöner, dass du es mir gezeigt hast. :)

  5. Wie, du hast nicht die Kupferrohre erfunden? Nee, Spaß beiseite, dein „Kranz“ gefällt mir total gut. Gerade weil er so einfach und doch so elegant ist. Bei mir gibt es dieses Jahr wieder einen von Muttern. Die lieb ich heiß und innig. Sie sind voller Tannen, mit dezenter Deko und dicken Kerzen. So schön ich deine Interpretation auch finde, bei mir muss Weihnachten irgendwie so aussehen. Lass dir liebe Grüße da!

    1. Hehe, ja. Aber das Ensemble steht sicher auf einem Tischchen. Gegebenenfalls fixiere ich die Kerzen unterseitig noch mit Fixogum an der Schieferplatte :)

    1. Danke schön, das freut mich! Ich persönlich mag auch eher dezente Weihnachtsdeko, der Liebste mag es hingegen bunt und kitschig :D Auch irgendwie witzig…

  6. Liebe Vreni,
    ich habe Deine Adventsensemble ja schon bewundert so puristisch und schön und freue mich umso mehr, dass ich es auf der Adventskranzblogparade zeigen darf (wärst Du so lieb, in Deinem Post zu mir zu verlinken, danke).
    Ich wünsche Dir einen schönen 1. Advent, herzliche Grüße,
    Kebo

  7. Hej :)
    Also ich hab‘ dieses Jahr einen Kranz aus Sukkulenten in einer alten Keramikform von meiner Großmutter. Im Moment wächst er sich noch im Endspurt zurecht, aber bald darf er dann auf den Tisch :)
    Liebe Grüße,
    Hanna
    (Mintundmeer)

    1. Liebe Johanna,
      das ist eine ganz ausgezeichnete Idee! Sukkulenten habe ich ja auch genug im Haus gerade… mal sehen, vielleicht finde ich da eine schöne Variante :)
      Danke für die Inspo! Und ich hoffe auf einige Fotos :)
      Herzliche Grüße zu Dir!

Leave a Response


Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /kunden/332237_20251/webseiten/hamburg/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 426