schöne Aktion

Die Frühlingsbotinnen: 4 Fragen für 5 Gäste – Teil 2

4 comments1418 views

Es dauert noch ein bisschen bis zum offiziellen Frühlingsbeginn. Zur Wartezeitüberbrückung habe ich mir 5 Blogger-Ladies eingeladen und ihnen Fragen zum Frühling gestellt, verrückt.
Heute will ich wissen, wie es sich Zuhause so verhält:

Bereitet Ihr Eure Wohnung auf den Frühling vor? Frühjahrsputz, Ausmisten, Renovieren? Was sind Eure Pläne?

 susanne

Susanne von Lieschen heiratet

Ja, genau, erst ordentlich ausmisten, dann kommt der Frühjahrsputz. Bei den ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen packt es auch den größten Putz- und Aufräummuffel (also mich), alles in der Wohnung und auf dem Balkon in Ordnung zu bringen. Die Balkonmöbel brauchen diesen Frühling dringend einen frischen Anstrich, dann werden alle Fenster geschrubbt und einmal alle Möbel verschoben. Die Kerzenständer wandern in den Schrank und die Vasen kommen auf den Tisch. Und eine neue Leinwand für das Wohnzimmer soll diesen Frühling auch her.

juli

Juli von heimatPOTTential

Oh je. Ich wünschte, ich wäre einer dieser Menschen! Total organisiert, putzfreudig und zu jedem Wetterchen die passende florale Stimmung in der Wohnung. Aber in Wahrheit ist es genau so wie ich geschrieben habe: Plötzlich zeigt das Thermometer 20 Grad an und ich sage „Huch!“. Klar, ich komme vielleicht mal auf die Idee, meine Fenster zu putzen, wenn bei Facebook alle vom Traumwetter schreiben und ich beim Blick nach draußen denke „Öhm, is doch Nebel?!“, aber ansonsten putze ich, wenn Besuch kommt, miste aus, wenn der Schrank aus allen Nähten platzt und renoviere, wenn etwas kaputt ist. Aber eins muss jeden Frühling sein: Weidenkätzchen!

Frühling 2 - heimatPOTTential

nina

Nina von twinkles and treats

Unbedingt ausmisten! Erleichtern und wendiger machen für neue Pläne in 2015. Und endlich Bilder aufhängen, damit die Wände frisch und bunt strahlen.

 

julika

Julika von 45 lebensfrohe Quadratmeter

Ausgemistet wird bei mir das ganze Jahr über, ich finde es ziemlich befreiend, immer mal wieder zu schauen, was nicht mehr benötigt wird. Und da ich erst im letzten August in diese Wohnung gezogen bin, trifft es renovieren nicht ganz – ich denke aber, dass das ein oder andere Zimmer ruhig noch etwas verschönert werden könnte. Zum Beispiel gefällt mir das weiße Bett vor der weißen Wand nicht so gut. Vielleicht wird die Wand also angemalert? Mal sehen. Auf jeden Fall aber freue ich mich auf viele frische Blümchen in der Wohnung. Und Sonnenschein.

 —

denise

Denise von Fräulein Ordnung

Frühjahrsputz gibt es bei mir nicht und unser Zuhause ausmisten ist sowieso mein Hobby (das ist berufsbedingt einfach so drin)
Mein Mann fängt aber im Frühjahr langsam an, sich wieder um unseren Garten zu kümmern. Das ist zum Glück sein Part, mit dem ich nicht viel zu tun.

Teil 1 der Frühlingsbotinnen-Reihe findet Ihr hier, dort werden die Damen auch einzeln näher vorgestellt.

Fotocredit:
Denise (Foto ganz oben und Profilbild)
Juli (Collage und Profilbild)
Nina, Susanne und Julika (jeweils Profilbild).
Vielen Dank!

Verena
Moin! Ich bin Verena und schreibe hier über Interior Styling und mein Leben in Hamburg.

4 Comments

Leave a Response