FUSSBALL WM VS.
INTERIOR INSPO

Heute startet die Fußball WM in Russland. Das hast du vermutlich schon mitbekommen. Die nächsten vier Wochen dreht sich also wieder alles um Fußball.
Vielleicht findest du das mega gut und freust dich auf Grillabende, Public Viewing, Tippspiele und Autocorso.

Möglicherweise nerven dich das Thema und die Onmipräsenz der WM auch voll an und du suchst nach Alternativen in Sachen Entertainment.
Falls du so Interior-begeistert bist wie ich, habe ich da ein paar Vorschläge für dich.

Ich kann ja keinen Film oder Serie gucken, ohne auf die Architektur und Einrichtung zu achten. Du kannst meinen Mann fragen, mindestens ein „Die Leuchte ist ja super!“ oder „Krasse Vorhänge!“ kommt da eigentlich immer als Kommentar von mir. Unabhängig von der Handlung und dem Spannungsbogen… (ob ihn das wohl nervt?).
Filme wie Gattaca oder Blade Runner blieben mir vor allem wegen der (recht brutalen) Innenarchitektur im Gedächtnis (auch wenn beides natürlich auch insgesamt richtig gute Filme sind).

Griffigere Interior Inspo findest du in den Filmen und Serien, die ich dir in dieser Liste aufgeführt habe

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit).

Und eben auch super Alternativen, falls du keinen Bock auf Fußball hast…

Filme:

*Amazon Affiliate Links 

 

About a Boy *(2002) – Ich habe eine Schwäche für Lofts. Das Loft von Will Freeman (Hugh Grant) ist eine echte „bachelor pad“ und wirklich sehenswert.

Broken Flowers *(2005) – gleich am Anfang des Films habe ich mich in das Haus mitsamt Einrichtung von Don Johnston (Bill Murray) verliebt. Die Ledercouch ist seit Jahren eines meiner Interior Goals.

Da geht noch was *(2013) – Das Elternhaus von Conrad Schuster (Florian David Fitz) ist ein echter deutscher 70er Jahre Klassiker und sehr detailverliebt eingerichtet.

Der kleine Nick *(2009) – perfektes 50er Jahre Ambiente mit französischem Flair, Farben und Materialien sind absolut authentisch.

Der wunderbare Garten der Bella Brown *(2016) – Monk meets Amelie, mit tollem Haus.

Die fabelhafte Welt der Amélie *(2001) – Die romantisch-moody Einrichtung mit roten und tiefgrünen Akzenten kennst du bestimmt, die Nachttischleuchte mit Schwein ist inzwischen ein Klassiker, genauso wie die Bilder mit Gans und Hund von Maler Michael Sowa (der auch den Entwuf für die Leuchte gemacht hat)… Die gesamte Stimmung des Films spiegelt sich in dieser Einrichtung wieder und ich finde es unglaublich gemütlich.

Monsieur Claude und seine Töchter *(2014) – ja, in das Landhaus von Monsieur Claude und seiner Frau würde ich wohl auch einziehen. Und auch das Loft von Künstler-Tochter Ségolène finde ich wunderbar (wie gesagt, ich habe eine Schwäche für Lofts…)

Romeo & Julia *(1996) – Die Adaption mit Leonardo di Caprio und Clare Danes in den Titelrollen ist total überladen, bunt, laut, keine blinkende Madonnenfigur zu wenig. Kitsch as kitsch can. Aber irgendwie gut.

Selbst ist die Braut (The Proposal) *(2009) – Eine klassische RomCom, manchmal geht das ja ganz gut. Auf dem Anwesen der Eltern von Andrew Paxton (Ryan Reynolds) in Canada würde ich wohl auch mal Urlaub machen.

Was das Herz begehrt *(2003) – ein klassisches Haus in den Hamptons zum Schreiben… herrlich. Aber bitte ohne den ganzen Familien- und Liebes-Wahnsinn drumherum.

Serien:

*Amazon Affiliate Links

 

Gilmore Girls *(2000-2007) – Das Haus von Lorelais Eltern ist der Inbegriff von Neuenglischem Herrenhaus, ein absoluter Traum…und ein Gästehaus on top, das wär’s.

Grace&Frankie *(2015-) – Das Beach House der beiden finde ich persönlich zu vollgestopft (dieser Esstisch von Säulen umstellt…what?!), aber die Wohnung von Sol und Robert finde ich richtig gemütlich.

Modern Family *(2009-) – Das Haus von Jay (Ed O’Neill) und Gloria (Sofía Vergara) ist so exaltiert, dass es schon wieder cool ist.

New Girl *(2011-2018) – raus mit der schrulligen WG, das Loft nehm ich (s.o.). Und dann renoviere ich als erstes das Bad.

Sherlock *(2010) – den Kühlschrank würde ich nicht öffnen, aber im Wohnzimmer von Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) könnte ich es mir schon gemütlich machen. Vielleicht auf ein Tässchen Tee?
Allgemein liebe ich an englischen Interieurs die stark gemusterten Tapeten. Das zeigt sich auch immer wieder in englischen Filmen und Serien, so auch bei Sherlock.

Und noch zwei Empfehlungen, wenn keine fiktive Handlung von Interieur ablenken soll:
diese Netflix – Dokus sind absolut sehenswert:

Die Außergewöhnlichsten Häuser der Welt

Große Träume, Große Häuser

So kannst du als Interior Enthusiast mindestens die nächsten vier Wochen ohne Fußball zurechtkommen. Aber vergiss nicht auch mal an die frische Luft zu gehen, immerhin ist ja auch Sommer.

 

> Was ist mit dir? Fußball oder Film?
Hast du einen Lieblingsfilm, bei dem dir das Interieur besonders gut gefällt? Ich bin immer froh über Tipps, also her damit in den Kommentaren! <
Fotos: MPho Mojapelo, Paul Bergmeir, Robert Katzki via unsplash.com

Verpasse nicht meine Mini-Coachings per Mail!

Alle zwei Wochen schicke ich dir exklusive Tipps und Tricks rund ums Thema Wohnen per Mail!
Außerdem erfährst du so als erstes von meinen neuen Angeboten und Aktionen.
Klingt gut? Dann melde dich jetzt an!

Deine Daten werden vertraulich behandelt. Hier geht’s zur Datenschutzerklärung.

Du hast dich erfolgreich angemeldet. Yay!