schön gefunden

Opfer des Produktdesign 2 | Product Design Victim 2

8 comments1639 views

Vermutlich geht es vielen von Euch ähnlich wie mir: Wenn etwas schön verpackt ist, ist es so gut wie gekauft.

Wie schon beim letzten Mal lauerte das Produktdesign wieder in den Regalen des Bio-Supermarktes.
Diesmal aber nicht in Hamburg, sondern in Trier.
Ist aber nicht relevant, denn den Cupper Tea aus Dorset gibt es inzwischen in jedem halbwegs gut sortierten (Bioladen-)Teeregal.
Ich habe mich für Süßholzwurzel-Minze Infusion entschieden und klassischen Weißen Tee.
Beide außerordentlich wohlschmeckend und ziemlich politisch korrekt.
Und natürlich im frischen Mint auch hübsch verpackt.

cupper tee

Most of you probably are the same as me: if something has a beautiful packaging it’s as good as bought.
As last time great product design ambushed me in the organic food store. But this time the store was in Trier, not in Hamburg. That’s not relevant at all, as you can get Cupper tea in almost every (organic) supermarket. So I went for Liquorice and Spearmint Infusion and classic White Tea.
Both extremely delicious and pretty political correct. And of course it comes in a beautiful mint dress.

Verena
Moin! Ich bin Verena und schreibe hier über Interior Styling und mein Leben in Hamburg.

8 Comments

  1. unter dem namen »clipper« kenn ich ihn schon sehr lange und mag ihn sehr. und jetzt musste ich endlich mal googeln, warum er mir plötzlich als »cupper« unterkommt; bin im bilde: die markteinführung in deutschland läuft unter diesem namen :) ja, und was das design betrifft: genau deswegen kenne ich ihn schon so lange; weil er so hübsch aussieht! (und, wie ich finde, auch sehr, sehr fein schmeckt.)

  2. Die Verpackung machts wirklich. Man guckt ja doch schneller dahin was einem gefällt. Übrigens toller neuer Banner und eine interessante Lösung für die Schrift, gefällt mir!

Leave a Response