schön persönlichschöner Ausflug

Hochzeit, die Erste – Standesamt mal anders

31 comments4925 views

Vor genau zwei Wochen hatten der Liebste und ich einen großen Tag: wir haben geheiratet. Standesamtlich. Das ’nur‘ verkneife ich mir, denn es war ganz zauberhaft und persönlich, einmalig und romantisch. Rein rechtlich ist ja auch die standesamtliche Trauung die ausschlaggebende.

Aber von vorn.

Ganz ursprünglich hatten wir geplant, standesamtliche Trauung und die Hochzeitsfeier am selben Tag stattfinden zu lassen. Ursprünglich. Unser präferierter Termin wäre unser Jahrestag gewesen, im August, dieses Jahr passenderweise ein Samstag. Aber samstags standesamtlich zu heiraten und das auch noch in dem Sommerferien, das war ein recht naiver Wunsch. Und dann auch noch an einem Ort unserer Wahl…. na ja, ich kürze ab: wir haben uns recht schnell abgeschminkt, Standesamt und Party zu vereinen. Auch ein weiterer Wunschtermin (der Geburtstag meines Vaters) war in Hamburg nicht zu bekommen, da dienstags auch keine Trauungen stattfinden. Nun gut. Der Liebste kam dann auf die schöne Idee doch mal auf Fehmarn nachzuhorchen. Und so kam es, dass wir uns am 25.6. morgens auf den Weg nach Burgstaaken zu unserer Hochzeit auf einem Fischkutter machten.

trauung
Mit unseren beiden Trauzeugen, Katja und Daniel, im -nur sprichwörtlichen- Schlepptau und ein ganz bisschen aufgeregt kamen wir rechtzeigtig um 10 vor 12 an, unser Standesbeamter war auch schon da und unser Kapitän, Gunnar Gerth-Hansen (wie man so heißt als Fischkutterkapitän) und sein Kollege hatten sich auch schon in feinen Zwirn gewandet und begrüßten uns herzlich.

Während der eigentlichen Trauung lag der Kutter noch im Hafen (das muss irgendwie so sein, damit die Trauung rechtskräftig ist), die Trau-Rede wurde begleitet von Möwengeschrei und Schiffstuten. Der Liebste und ich haben uns ganz fest an den Händen gehalten und kurze Zeit später waren wir – Dank richtiger Beantwortung der gestellten Fragen – verheiratet. Total surreal und schön und irgendwie schräg.

vrensundfabs
Es gab Glückwünsche und Sekt und Umarmungen und wir konnten gar nicht aufhören zu strahlen. Das wiederum hat die Sonne wohl inspiriert, denn pünktlich nach der Trauung brach die Wolkendecke auf. Ein perfekter Zeitpunkt, denn wir wollten ja noch ein Stückchen auf’s Meer raus, um dort unseren Hochzeitsstein zu versenken. Das ist ein kleines, schönes Ritual, dass Herr Gerth-Hansen sich ausgedacht hat. Wir haben dazu in der Woche vor der Trauung auf Beton ein „&“ gegossen, das auf großen Anklang bei den erfahrenen Steineversenkern gefunden hat. Die Koordinaten, an denen unser Stein nun auf dem Meeresgrund liegt, haben wir auf einer kleinen Urkunde festgehalten.

hochzeit, fehmarn, fischkutter, heiraten auf dem schiff, standesamtlich heiraten mal anders, heiraten auf fehmarn, tiefseetaucher, teamzissou, blogger hochzeit

Für die Kutterfahrt hatte ich mir auch noch was einfallen lassen. Rote Mützen für alle! Einer meiner absoluten Lieblingsfilme ist Wes Andersons „The Life Aquatic with Steve Zissou“ und rote Mützen gehören dort zur (hellblauen) Uniform. Und auch uns standen die Mützen ja wohl absolut fantastisch, oder?
Daniel spielte während der Fahrt für uns ein kleines Medley auf der Gitarre (Torfrock und Udo Lindenberg… passt schon), Katja machte noch ein paar Fotos und wir hatten eine schöne Zeit auf dem Kutter. Danke Euch beiden für die Unterstützung und dass Ihr geholfen habt, dass dieser Tag so unvergesslich war!

fabsunddaniel

Danach waren wir wirklich sehr gut essen im Restaurant Bene am Südstrand. Die Mädels waren großartig und das Menü auch.
Weil das Wetter immer besser wurde konnten wir dann nach dem Essen noch ganz in Ruhe am Strand abhängen, noch einen Sekt trinken und das Gesicht in die Sonne halten. Wer kann das an seinem Hochzeitstag schon? Ich kann es jedenfalls nur sehr empfehlen!

amstrand

Dass unser ursprünglicher Plan nicht funktioniert hat stellte sich so als absoluter Glücksfall heraus.
So haben wir sogar zwei Hochzeitstage. Denn im August, an unserem Jahrestag, werden wir noch eine kleine, private Trau-Zeremonie haben und anschließend die adäquate Party mit allen Freunden und der Familie. Aber darüber berichte ich dann später.

details

Fotos: Katja-Mareike Dieckmann
Ein spezieller Dank geht auch an Steffi von Goldmeise, die noch auf den allerletzten Drücker die wunderbare Herz-Knoten-Kette für mich gezaubert hat! Und noch ein Danke an die geduldigen Damen im Alsterhaus, die mich beim nicht ganz einfachen Kleidkauf unterstützt haben.

Verena

Moin! Ich bin Verena und schreibe hier über Interior Styling und mein Leben in Hamburg.

31 Comments

  1. Sooo entspannt sieht das alles aus – ganz wunderbar!!! Wenn ich´s so sehe … möchte ich meinen Mann auch nochmals heiraten :-)!

    Herzlichen Glückwunsch Euch beiden,
    Steph

    1. Ja, es war mega entspannt! Wir haben auch schon gesagt, dass wir nächstes Jahr (zum Hochzeitstag) auch wieder hinfahren und eine Kuttertour buchen :D
      Danke für die Glückwünsche und einen tollen Tag Dir!

  2. wow… super klasse…
    ich habe ein bisschen nasse augen und also wenn ich tatsächlich mal irgendwann doch heiraten wollte… ich glaube genau so will ich es haben. mit den roten mützen. und dem Kapitän. und vielleicht noch einem Akkordeon…. oder so.

    1. Stimmt, ein Akkordeon wäre auch toll gewesen. Im Film wird aber tatsächlich auch an Board Gitarre gespielt, das Konzept ging also auf :D

  3. Noch einmal meinen allerherzlichsten Glückwunsch euch beiden! Alles erdenklich Liebe u Gute für euch. Und wie toll ist denn bitte dein Ring????? WOW! Sehen beide so aus? Superschön!
    Und wie klein die Welt mal wieder ist, du kennst Steffie, die Goldmeise? :) Hab die Kette doch sofort erkennt. Ich steh so auf ihre Armbänder. :)
    Drügga für euch beide!! Eine tolle Party im August wünsch ich euch!!

    1. Danke Britta!! Um genau zu sein ist das Fabses Hand inkl. Ring auf dem Foto ;). Meiner ist auch so, aber in Gold. Die zeige ich dann aber auch später nochmal genauer… :D

  4. Herzlichen Glückwunsch! Das sieht wirklich nach einer schönen Trauung aus, eigentlich viel besser als alles an einem Tag zu machen. Die Mützen waren eine super Idee, und sie stehen euch richtig gut ;-)
    Viel Spaß bei der „zweiten“ Trauung und alles Gute euch beiden!
    Lisa

    1. Liebsten Dank, liebe Liska!
      Wir sind im Nachhinein auch sehr froh, dass wir das in so engem Kreis gemacht haben und in so entspannter Atmosphäre. Kann ich nur empfehlen :)

  5. Das klingt so gut, ich habe sogar Gänsehaut und die kommt ganz sicher nicht von der steifen Briese!
    Alles Gute für Euch und ein ganz wunderbares Eheleben!
    Liebe Grüße
    Cora

    1. Danke liebe Julia,
      das Outfit mag ich auch total, auch wenn die Wahl des Kleides keine leichte war. Das eigentliche Hochzeitskleid hatte ich schneller :D

  6. Das glaub ich jetzt ja nicht, war ich doch genau zu dem Datum auf Fehmarn (für ein paar Tage, danach ging es weiter nach Dänemark). Hätte ich das gewusst, wäre ich gratulieren gekommen… So individuell und schön… ganz herzlichen Glückwunsch liebe Vreni und alles Liebe für Euch Zwei!!!
    Kebo

Leave a Response


Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /kunden/332237_20251/webseiten/hamburg/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 426